Wir laufen für den guten Zweck


Seit vielen Jahren veranstaltet die Capio Schlossklinik Abtsee in enger Zusammenarbeit mit den Sportvereinen aus der Region den Capio Abtsee-Lauf. Der gesamte Erlös betrug bisher über 12.000 Euro und wurde nach Arbeitsstunden gewichtet an die mitwirkenden Vereine (SV Leobendorf, SV Saaldorf, TC und TV Laufen) vergeben. Heuer fließen außerdem pro Läuferin und Läufer ein Euro der Startgebühr und ein zusätzlicher Euro der Capio Schlossklinik Abtsee an die Lebenshilfe Berchtesgadener Land e.V.

„Wir haben uns dazu entschieden, die umliegenden Sportvereine zu unterstützen, weil wir wissen, was für eine wichtige Aufgabe sie in unserem Landkreis erfüllen.“ sagt Andrea Nickolai, Verwaltungsdirektorin der Capio Schlossklinik Abtsee. Gerade auf dem Land sind sie als generationsübergreifende Begegnungsstätte bedeutsam. Sie übernehmen sowohl im kulturellen, als auch im sozialen Bereich wichtige gesellschaftliche Funktionen. Sie haben einen Bildungsauftrag und entlasten das Gesundheitssystem durch die Prävention physischer und psychischer Erkrankungen.

Schon im Kindesalter profitieren die Mitglieder von Sportvereinen: hier wird ein respektvolles Miteinander vermittelt, die motorische und kognitive Leistungsfähigkeit geschult und die Kinder lernen spielerisch mit Emotionen, Stärken & Schwächen, Siegen & Niederlagen umzugehen. Werte, Regeln & Einstellungen werden praxisnah gelebt, so dass wichtige Grundlagen für die Bewältigung von Herausforderungen auch außerhalb des sportlichen Kontextes gelegt werden. Nicht zuletzt deshalb ist es wichtig, dass Sportvereine die Ressourcen haben um ihre Jugendarbeit zu stärken.

Beim Sport kommen sich Menschen auf ungezwungene weise näher. So bringen sich Sportvereine auch aktiv in puncto Integration ein. Durch beitragsgünstige Angebote können sie sicherstellen, dass jeder aus der Gemeinde ihre Leistungen in Anspruch nehmen kann.

Sportvereine beziehen ihre Förderungen von der jeweiligen Gemeinde, erheben Mitgliedsbeiträge und haben viele Mitglieder, die ehrenamtlich unzählige Stunden in die Instandhaltung der Vereinsheime, die Jugendförderung und vieles mehr investieren. Dennoch gibt es hohe Ausgaben, die sie vornehmen müssen, um ein attraktives und zeitgemäßes Angebot bereitstellen zu können. Hierfür benötigen sie oft zusätzliche Einnahmequellen, um die Mitgliedsbeiträge niedrig halten zu können.

Mit den bisherigen Spenden konnte der Tennis Club Laufen sein Jugendangebot verbessern: „Wir haben unseren Jugend-Trainern so eine Top-Ausbildung finanzieren können.“ sagt Frauke Klaiber, Vorstandsvorsitzende des Clubs. Außerdem konnte ein weiterer Tennisplatz wieder Instand gesetzt werden, der nun als optimaler Trainingsplatz mit Ballmaschine dient.

Der SV Leobendorf spart seit längerem auf einen neuen Vereinsbus, mit dem die Mannschaften zu ihren Auswärtsspielen fahren können. Der SV Saaldorf investierte bislang in ihr Basketball-Team, das dringend neue Trikots brauchte. Der TV Laufen konnte seinen erfolgreichen Tischtennisspielern durch die Einnahmen beim Lauf neue Platten kaufen.

So individuell die Vereine, so unterschiedlich sind auch die Herausforderungen und Wünsche, die sie mit den Spenden finanzieren konnten.

Die Lebenshilfe Berchtesgadener Land e.V.

 

Bei der Vorbesprechung wurde uns klar, dass wir in diesem Jahr noch jemanden unterstützen möchten, der ebenfalls ungemein wichtiges leistet: Der Verein Lebenshilfe vertritt im Landkreis die Interessen von Menschen mit insb. geistiger und mehrfacher Behinderung und deren Familien gegenüber Öffentlichkeit und Politik. Sie setzt sich für eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Leben in unserer Gemeinschaft ein. So werden unterschiedliche Dienstleistungen angeboten: individuelle Beratungen, familienunterstützende Dienste, Kurzzeitwohnen, stationäre und ambulante Angebote zum Wohnen. Außerdem ermöglicht die Lebenshilfe eine Tagesstruktur für Menschen mit Schwerst- und Mehrfachbehinderung, unter anderem durch ein Arbeitsangebot in der Pidinger Werkstätten GmbH der Lebenshilfe BGL. Auch Menschen im Alter werden von der Lebenshilfe unterstützt.

Dieses Jahr gibt es also noch einen guten Grund mehr, sich für den Capio Abtsee-Lauf die Turnschuhe an zuschnüren! Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder sehr, auf eine erfolgreiche gemeinsame Veranstaltung!

Das Orga-Team

Geldübergabe an die Vereine beim Capio Abtsee-Lauf 2018


2016 © Capio Abtsee Lauf